Skip to main content

Westmark „Spiromat“

(4 / 5 bei 35 Stimmen)

30,07 € 46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 5. April 2017 20:17

Material / FarbeKunststoff / rot
Größe29 x 24 x 15,5 cm
Messer-einsätze3
Auffangbox inklusive
Besondere Eigenschaften

Saugfüße für sicheren Stand

Mein Fazit

Ideal zur Bearbeitung von Obst und Gemüse. Enthält 3 auswechselbare Einsätze.


Erfahrungsbericht Westmark Spiromat

Für 27,30 Euro bekommen Sie bei Amazon die Gemüseschneidemaschine Westmark Spiromat. Nach dem Auspacken war ich zunächst etwas verblüfft. Sie ähnelte dem Modell von Lurch, meinem Spiralschneider Favorit, schon auf sehr verblüffende Art und Weise. Verkaufen da etwa zwei Hersteller ein und dasselbe Gerät unter unterschiedlichen Namen? Nicht ganz, denn kleine Unterschiede fallen beim genauen Hinsehen dann doch auf. So bringt beispielsweise das Modell von Westmark einen zusätzlichen Fixierungshebel mit. Sehr ähnlich sind sich die Geräte aber trotzdem, wie sich in meinem Vergleich herausgestellt hat.

Ausstattung und Zubehör

Der Westmark Spiromat wird mit drei auswechselbaren Einsätzen geliefert. Einer feinen Julienneklinge für feine Streifen, einer Klinge für grobe Streifen und einer Hobelklinge für Scheiben. Die Ersatzklingen werden genauso wie bei dem Spiralschneider von Lurch direkt im Gerät untergebracht. Dafür befinden sich entsprechende Einschübe unten. Das ist sehr praktisch, weil man so sämtliche Utensilien, die man benötigen könnte, immer griffbereit hat.

Spiralschneider im Praxis Vergleich

Das Gemüse wird wie beim Lurch in der Horizontalen geschnitten. Sie klemmen es einfach zwischen der Platte an der Kurbel und dem Messer fest. Anschließend drehen Sie die Kurbel und üben dabei etwas Kraft aus. Karotten, Gurken, Äpfel und Co. kommen anschließend direkt aus dem Auswurf und können mit einer Schüssel oder einem Teller aufgefangen werden. Das Schneiden in Scheiben oder Spiralen ist sehr einfach. In meinem Vergleich musste ich kein einziges Mal das Gemüse wieder neu in der Vorrichtung fixieren.

Details

Hersteller: Westmark
Eigenschaften:

  • Messereinsätze: drei
  • Auffangbox inklusive: nein
  • Farbe: weiß / schwarz

Vor- und Nachteile

Das Gerät steht fest und sicher auf der Arbeitsplatte. Das sorgt dafür, dass Sie sehr bequem arbeiten können. Da man zudem mit diesem Spiralschneider auch noch so gut wie überhaupt keine Kraft aufwenden muss, kann man auch große Gemüsemengen problemlos verarbeiten. Wer also mehr als ein hungriges Maul zu stopfen hat, sollte sich diesen Luxus gönnen und lieber ein paar Euro mehr ausgeben im Vergleich zu den ganz einfachen Sparschälern.

Mein Resümee: Der Westmark Spiromat hat mich im Vergleich absolut überzeugt. Inzwischen kommt er bei mir in der Küche zum Einsatz. Im Restaurant setze ich das Modell von Lurch ein. Insgesamt sind sich diese beiden Spiralschneider schon sehr ähnlich. Beide kann ich ohne Einschränkung empfehlen, Warum es der Lurch bei mir trotzdem zum Favoriten geschafft hat, hat nur den Grund, dass ich diesen noch etwas leichtgängiger beim Schneiden empfunden habe. Allerdings sind die Unterschiede wirklich minimal. Vielleicht ist das sogar von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Sollte der Westmark also gerade einmal günstiger bei Amazon zu haben sein, als der Lurch, können Sie bedenkenlos zugreifen.


30,07 € 46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 5. April 2017 20:17